Leidenschaft & Präzision seit 1956

Die Haff & Schneider GmbH & Co. OHG begann 1956 mit der Produktion von feinmechanischen Komponenten und Geräten. Bis heute hat sich das Unternehmen dank modernster technischer Ausstattung und rund 90 beschäftigen Fachspezialisten zu einem kompetenten Anbieter von Systemlösungen entwickelt und sich damit auch international einen Namen gemacht.

Die Zusammenarbeit mit Haff & Schneider beginnt dort, wo dem Kunden der Schuh drückt: Bei der Entwicklung möglichst wirtschaftlicher Lösungen für eine fertigungstechnische Aufgabenstellung – ganz gleich, ob im Bereich Automobil- und Zulieferindustrie, Luft- und Raumfahrt, allgemeiner Maschinenbau, Feinmechanik, Optik oder Medizintechnik.

Erfahrene Techniker nutzen führende 3D-CAD/CAM-Systeme und NC-Programmierplätze mit DNC-Netzwerk in der Fertigung. Zusätzlich sorgt ein ERP-System für eine schlanke und perfekte Organisation. Das Ergebnis: Pünktlich gelieferte, nach anspruchsvollen Qualitätsnormen geprüfte Produkte und damit zufriedene Kunden aus aller Welt.

Management

Richard Schneider
Geschäftsführung

Michael Haff
Kaufmännische Leitung

Fakten

  • Gründungsjahr: 1956
  • Mitarbeiter: 90
  • Hauptsitz: Nesselwang / Allgäu

Geschichte

1956
1971
1980
1981
1986
1987
1989
1991
1995
1998
2005
2012

1956

Gottlieb Haff und Adolf Schneider gründen mit der Herstellung von Reiszeugen die Firma Haff & Schneider.

1971

Beginn der Herstellung von Werkzeugen und Formenbau für Verpackungen.

1980

Einführung der CNC-Technologie.

1981

Fridolin Mörz (Technik & Vertrieb) und Johann Haff (Kaufmännische Leitung) übernehmen die Geschäftsführung. Entwicklung und Produktion erster Spannvorrichtungen.

1986

Einführung eines ERP-Systems zur Planung und Steuerung der kompletten Fertigung

1987

Entwicklung des ersten patentierten 3D-Tasters

1989

Umzug der Fertigung und eines Großteils der Montage nach Nesselwang. Erfolgreiche Markteinführung des 3D-Tasters zusammen mit der Fa. Hoffmann GmbH in München

1991

Einführung von CAM

1995

Umzug der letzten Mitarbeiter aus der Verwaltung, Konstruktion und Montage nach Nesselwang

1998

Einführung von CAD

2005

Einführung des neuen CAM-Systems HyperMill

2012

Einführung des neuen ERP-Systems FEPA